Firmenlogo FAQ

  • TIFF
    Für 149 EUR inkl. MwSt. erhalten Sie Ihr Logo als TIFF-Datei (freigestellt, ohne Hintergrund) mit einer Auflösung von 300 dpi und einer Breite von ca. 10 bis max. 16 cm. Sie können somit das Logo bei bester Druckqualität bis zu 10 cm, bzw. bis max. 16 cm ausdrucken.
  • GIF oder PNG
    Im Preis von 149 EUR inkl. MwSt. inbegriffen ist auch eine GIF- oder PNG-Datei mit 72 dpi Auflösung für die Bildschirmansicht, bzw. das Internet. Für das GIF können Sie, wenn Sie möchten, Ihre gewünschte Größe in Pixel und Hintergrundfarbe vorgeben.
  • JPG / JPEG
    Ohne Aufpreis können Sie auf Anfrage Ihr Logo zusätzlich auch als JPG-Datei mit 300 dpi bekommen. Nachteil von einem JPG im Vergleich zu der TIFF-Datei ist, dass hier das Logo nicht mehr freigestellt dargestellt wird, da sämtliche Ebenen auf eine nicht transparente Hintergrundebene reduziert werden.
  • EPS / Encapsulated Postscript
    Für einen Aufpreis von 89 EUR inkl. MwSt. erhalten Sie das Logo auch als EPS (Vektordatei). Das vektorisierte Logo kann mit einem entsprechenden Grafikprogramm (z.B. Illustrator) ohne Qualitätsverluste, beliebig vergrößert werden. Die Vektordatei wird meistens für großformatige Gestaltung z.B. Schaufenstergestaltung, Autowerbung, Schilder, Plakate etc. benötigt. Für Briefpapier, Visitenkarten, Flyer u.s.w. reicht im Normalfall die TIFF-Datei. Weitere Infos zum Thema Vektorgrafik finden Sie auch bei Wikipedia: de.wikipedia.org/wiki/Vektorgrafik

Wenn Sie sich für Ihr Logo entschieden haben erhalten Sie per E-Mail die Rechnung. Auf der Rechnung sind alle Bankdaten angegeben, die Sie für die Bezahlung per Banküberweisung benötigen. Eine Begleichung der Rechnung mit Kreditkarte, PayPal, Click & Buy, Bankeinzug etc. ist nicht möglich.

Unverzüglich nach Zahlungseingang erhalten Sie Ihre bestellten Logodateien inkl. aller Nutzungsrechte per E-Mail zugesandt.

Mit der Begleichung der Rechnung gehen sämtliche Nutzungsrechte an den Käufer über. Es steht dem Käufer frei das Logo selbst zu verwenden oder an Dritte weiter zu geben. Ebenso kann der Käufer das Logo verändern oder verfremden. Die Einsatzzwecke für das Logo sind ebenfalls frei.

Sie haben nach dem Logokauf die Möglichkeit Ihr Logo schützen zu lassen. Entweder Sie wenden sich direkt an das Deutsche Marken- und Patentamt www.dpma.de oder Sie beauftragen einen Anwalt.