Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB Logo- und Printdesign

1.1
Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Erbringung oder Durchführung aller derzeitigen und künftigen Aufträge an die firmendesigner, namentlich Jutta Fegert und Andreas Hoffrichter, nachstehend bezeichnet als "die firmendesigner". Entgegenstehende kundenseitige Bedingungen werden nicht anerkannt.

2.1
Die Angebote von die firmendesigner sind freibleibend und unverbindlich. Maßgebend sind, falls nicht anders vereinbart, die auf der Website genannten Preise inkl. der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Nicht bearbeitet werden Logoaufträge wenn das Bestellformular unvollständig ausgefüllt wurde oder die Angaben unglaubwürdig erscheinen. die firmendesigner behalten sich außerdem vor, Anfragen oder Bestellungen auch ohne Angabe von Gründen nicht zu bearbeiten.

3.1
Nach Rechnungsstellung und vollständigem Zahlungseingang bei die firmendesigner, erfolgt unverzüglich die Übersendung der bestellten Dateien per E-Mail.
Gekaufte Dateien werden Ihnen einmalig bereitgestellt. Für eine erneute Bereitstellung, ab 4 Wochen nach Zusendung, wird eine Aufwandspauschale von 10 % des Kaufpreises inkl. MwSt. berechnet. Eine unbefristete Vorhaltung der Dateien wird nicht garantiert.

4.1
Mit vollständiger Begleichung der Rechnung, erhält der Auftragsgeber die Nutzungsrechte für die bei die firmendesigner in Auftrag gegebenen Werke.

4.2
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von die firmendesigner. Nicht bezahlte Logos, Banner oder andere grafische Aufträge dürfen vom Kunden nicht verwendet, verfremdet oder weiterverkauft werden. Das gleiche gilt auch für Teile eines Logos, sowie grafische Elemente.

5.1
die firmendesigner behalten sich vor sämtliche grafischen Werke zum Zwecke der Eigenwerbung und Referenzen zu veröffentlichen.

6.1
Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlung sind gegen die firmendesigner ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Die Haftung von die firmendesigner ist in jedem Fall auf die Höhe des Auftragswerts des Kunden begrenzt.

7.1
Für alle Geschäfte gilt ausschließlich deutsches Recht.

7.2
Als Gerichtsstand wird das für unseren Sitz zuständige Gericht vereinbart.

8.1
Jutta Fegert und Andreas Hoffrichter bezeichnet als "die firmendesigner" sind im Sinne des KSVG (Künstlersozialversicherungsgesetz) Selbstvermarkter und somit selbständige Künstler im Sinne des Gesetzes. Der Auftraggeber ist deshalb ggf. KSK abgabepflichtig. Weitere Informationen zur KSK-Abgabe: www.kuenstlersozialkasse.de
Dieser Hinweis ist freiwillig, wir sind nicht verpflichtet auf eine mögliche KSK-Abgabepflicht hinzuweisen.


AGB Webdesign

1.1
Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Erbringung oder Durchführung aller derzeitigen und künftigen Aufträge an die firmendesigner, namentlich Jutta Fegert und Andreas Hoffrichter, nachstehend bezeichnet als "die firmendesigner". Entgegenstehende kundenseitige Bedingungen werden nicht anerkannt.

1.2
Die Angebote von die firmendesigner sind freibleibend und unverbindlich. Bestellungen gelten erst dann als angenommen, wenn diese per E-Mail oder telefonisch bestätigt sind. Einwendungen des Kunden sind spätestens am darauffolgenden Tag nach der Bestätigung per E-Mail oder telefonisch mitzuteilen.

1.3
Veränderungen der Leistungen, sofern diese standardmäßig und für den Kunden zumutbar erfolgen sind vorbehalten.

1.4
Sämtliche Entwürfe, Zeichnungen und Daten von die firmendesigner sind als persönliche geistige Schöpfungen durch das Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz) geschützt.

2.1
Die genannten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer. Nicht vereinbarte Leistungen und Korrekturen die den Angebotsumfang übersteigen, werden nach Aufwand an den Kunden zum derzeit gütigen Stundensatz verrechnet.

2.2
Versandkostenkosten für Materialien die an den Kunden zurück oder in dessen Auftrag weiterversendet, werden dem Auftraggeber berechnet.

3.1
Rechnungen von die firmendesigner  sind 14 Tage nach Rechnungsdatum ohne Abzug von Skonto zur Zahlung fällig. Wir behalten uns vor für verspätete Bezahlungen Verzugszinsen zu berechnen.

3.2
Bis zur vollständigen Zahlung des vereinbarten Preises bleiben die von die firmendesigner erbrachten, sowohl online oder per Datenträger übermittelten Leistungen oder Begleitmaterialien, deren Eigentum.

3.3
Der Kunde verpflichtet sich zur fristgerechten Entgegennahme von Leistungen und Lieferungen.

4.1
Der Kunde hat eine Mitwirkungspflicht zur vollständigen Ausführung des erteilten Auftrags. D.h. werden durch nicht termingerechte Bereitstellung von Unterlagen von Seiten des Kunden Terminabänderungen verursacht und wurden von die firmendesigner bereits Leistungen erbracht hat, sind diese als Teilleistungen zur Berechnung anzunehmen.

4.2
Weiterhin verpflichtet sich der Kunde regelmäßig Informationen über gewünschte inhaltliche, textliche Änderungen zeitnah mitzuteilen.

5.1
die firmendesigner sind berechtigt Entwürfe, Webseitenaufträge oder sonstige Mediaproduktionen in Form von Links und Abbildungen (z.B. Screenshots) auf seine Referenzseite aufzunehmen.

5.2
Der Kunde stimmt Verlinkungen zu die firmendesigner von seiner Webseite aus (im Regelfall von der Impressum-Seite) zu.

6.1
Für alle Geschäfte gilt ausschließlich deutsches Recht.

6.2
Als Gerichtsstand wird das für unseren Sitz zuständige Gericht vereinbart.

7.1
Jutta Fegert und Andreas Hoffrichter bezeichnet als "die firmendesigner" sind im Sinne des KSVG (Künstlersozialversicherungsgesetz) Selbstvermarkter und somit selbständige Künstler im Sinne des Gesetzes. Der Auftraggeber ist deshalb ggf. KSK abgabepflichtig. Weitere Informationen zur KSK-Abgabe: www.kuenstlersozialkasse.de
Dieser Hinweis ist freiwillig, wir sind nicht verpflichtet auf eine mögliche KSK-Abgabepflicht hinzuweisen.